Korsikas Fernwanderweg GR 20

  • : Function ereg() is deprecated in /var/www/web494/html/korsika/includes/file.inc on line 893.
  • : Function ereg() is deprecated in /var/www/web494/html/korsika/includes/file.inc on line 893.
  • : Function ereg() is deprecated in /var/www/web494/html/korsika/includes/file.inc on line 893.
  • : Function ereg() is deprecated in /var/www/web494/html/korsika/includes/file.inc on line 893.
  • : Function ereg() is deprecated in /var/www/web494/html/korsika/includes/file.inc on line 893.
  • : Function ereg() is deprecated in /var/www/web494/html/korsika/includes/file.inc on line 893.

Korsikas Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten
Zu den Wanderwegen

Korsika GR 20 Korsika gilt als Wanderparadies und zieht viele Urlauber genau aus diesem Grund auf die Insel. Eine Besonderheit unter den vielfältigen Wandermöglichkeiten bildet der Fernwanderweg GR 20 auf Korsika – der „Grande Randonné 20“.

Mit einer Länge von etwa 175 km ist der GR 20 auf Korsika der längste Fernwanderweg der Insel und zugleich der berühmteste. Von Calenzana (bei Calvi) im Nordwesten zieht Korsikas GR 20 sich durch eine wunderschöne Gebirgslandschaft, vorbei an Gebirgsseen, den höchsten Gipfeln Korsikas und durch die unberührte Natur des „Parc Naturel Régional de la Corse“ bis hin nach Conca (bei Porto-Vecchio) im Südosten.

Wenn man die Herausforderung annimmt und die gesamte Route abwandert, dauert Korsikas GR 20 etwa 14-18 Tage. Man kann sich aber auch kleinere Teilstrecken heraussuchen und kürzere Wandertouren unternehmen.

Strecke/ Etappen:

1. Calinzana - Ortu di u Piobbu
2. Ortu di u Piobbu – Carozzu
3. Carozzu - Ascu Stagnu
4. Ascu Stagnu – Tighjettu
5. Tighjettu - Ciottulu di I Mori
6. Ciottulu di i Mori – Manganu
7. Manganu - Petra Piana
8. Petra Piana - L'Onda
9. L'Onda –Vizzavona
10. Vizzavona – Capanelle
11. Capanelle – Prati
12. Prati – Usciolu
13. Usciolu – Asinau
14. Asinau – Paliri
15. Paliri – Conca
(ca. 5,5 Std.)
(ca. 4 Std.)
(ca. 3,5 Std.)
(ca. 5 Std.)
(ca. 3,5 Std.)
(ca. 7,5 Std.)
(ca. 4,5 Std.)
(ca. 4 Std.)
(ca. 5 Std.)
(ca. 5 Std.)
(ca. 6 Std.)
(ca. 4 Std.)
(ca. 6 Std.)
(ca. 5 Std.)
(ca. 4 Std.)

Schlafmöglichkeiten an Korsikas GR 20 bieten einfache Berghütten, die sogenannten Refuges, die an jedem Ende der 15 Teilstrecken mit Tischen, Bänken, Gaskocher und Ofen ausgestattet sind. Diese oder die aufgestellten Biwaks in denen man gegen eine Gebühr zelten kann, müssen jedoch vorher reserviert werden. Reserviert wird entweder über die Webseite des Parks (parc-corse.org) oder an den Informationsgebäuden des Naturparks in Calenzana, Corte, Conca und Ajaccio.

Eigene Zelte müssen beim Übernachten an den Berghütten von Korsikas GR 20 hingegen nicht angemeldet werden.

Wer sich für die Wanderung entlang des GR 20 im Korsika Urlaub entschließt, sollte sich einen Wanderführer zulegen, indem die einzelnen Teilstrecken genau beschrieben sind und hilfreiche Wandertipps auf die abenteuerliche Route vorbereiten.