Porto-Vecchio - Ein Ort in traumhafter Lage

  • : Function ereg() is deprecated in /var/www/web494/html/korsika/includes/file.inc on line 893.
  • : Function ereg() is deprecated in /var/www/web494/html/korsika/includes/file.inc on line 893.
  • : Function ereg() is deprecated in /var/www/web494/html/korsika/includes/file.inc on line 893.
  • : Function ereg() is deprecated in /var/www/web494/html/korsika/includes/file.inc on line 893.
  • : Function ereg() is deprecated in /var/www/web494/html/korsika/includes/file.inc on line 893.
  • : Function ereg() is deprecated in /var/www/web494/html/korsika/includes/file.inc on line 893.

In Porto-Vecchio prägen zahlreiche Cafés, Restaurants, Boutiquen und Shops die touristische Landschaft der Stadt und laden zum Bummeln in die reizvolle Altstadt ein.

Porto-Vecchio auf Korsika

Die Hafenstadt mit mehreren Fährverbindungen zu Italien, aber auch zu Marseille, zieht die Besucher mit ihrer günstigen Lage am Golf von Porto-Vecchio an. Dieser lockt mit idyllischen Badebuchten, wie dem „Golf di Sogno“, eine kleine Bucht neben Porto-Vecchio. Wem die Stadteigenen Strände nicht zusagen, der findet hier sein Badevergnügen. Auch 16 km nördlich bietet der „Golfe de Pinarellu“ optimale Badeverhältnisse in schöner Landschaft. Der flach abfallende Sandstrand eignet sich zudem gut für Kinder.

Unbestrittenes Highlight ist jedoch der berühmte Strand von „Palombaggia“, etwas südlich von Porto-Vecchio. Dieser wird auch in den Sehenswürdigkeiten auf Korsika beschrieben. Besonders markant sind die rötlichen Felsen im Kontrast zum zarten blau des Meeres.

Ein Ausflug nach Bonifacio, die Stadt direkt an den Klippen der Südküste, ist empfehlenswert. Am Hafen kann man an einer Bootstour teilnehmen, die nicht nur einen außergewöhnlichen Blick auf die Klippenhäuser Bonifacios ermöglicht, sondern auch die „Grotte du Sdragonato“ besichtigt.

Nur wenige Kilometer nördlich von Porto-Vecchio befinden sich zwei torreanische Fundstätten dicht beieinander, ein Monument der Torreaner in Torro und eine antike Festung in Arragio.

Außerdem sind es mit dem Mietwagen nur 25 Minuten bis nach L´Ospédale. Der Ort liegt direkt neben einem Stausee. Hier gibt es einen Adventure Park, indem man mit Quads durch die Landschaft sausen kann.

Am Parkplatz des Parks führt zudem ein Weg zum berühmtesten Wasserfall Korsikas hinunter. Am „Piscia di Gallo“ (zu Deutsch: „Hahnenpiss“) sprießt das Wasser aus einer Felsspalte in die Tiefe. Ohne einen Mietwagen werden solche Ausflüge im Korsika Urlaub jedoch nahezu unmöglich. Busverbindungen führen zwar nach Porto-Vecchio und den größeren Ortschaften, aber nicht zu allen Natur- und sonstigen Sehenswürdigkeiten von Korsika.